May God Be With You

Dokumentarfilm | Frankreich 2021 | 77 Minuten

Regie: Cléo Cohen

Die französische Filmemacherin Cléo Cohen unternimmt den Versuch einer Selbstverortung. Sie ringt mit der Frage, was sei denn nun sei: Araberin? Jüdin? Französin? Mithilfe ihrer jüdischen Großeltern, die aus dem Maghreb nach Frankreich emigrierten, kreist sie um die Frage ihrer Identität. Spielerisch, aber bestimmt befragt sie ihr Umwelt, weckt Erinnerungen, konfrontiert, sinniert in der Badewanne. Sie liest die Schriften von Albert Memmi, der als Sohn jüdischer Eltern unter der französischen Kolonialherrschaft in Tunis aufwuchs; sie hört den Song „Juifs arabes“ von Philippe Katerine und reist nach Tunesien. Mit subtilen Bildern zeigt der Film, dass individuelle Identität nie feststeht, sondern immer im Fluss ist. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
QUE DIEU TE PROTÈGE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2021
Regie
Cléo Cohen
Buch
Cléo Cohen
Kamera
Cléo Cohen
Musik
Patrick Bismuth
Schnitt
Saskia Berthod
Länge
77 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren