Our Memory Belongs to Us

Dokumentarfilm | Dänemark 2021 | 90 Minuten

Regie: Rami Farah

Ein Theaterregisseur konfrontiert drei miteinander befreundete Männer aus Syrien mit den Aufnahmen, die diese fast ein Jahrzehnt zuvor zu Beginn des Bürgerkriegs gemacht haben. Auf einer bis auf die Leinwand leeren Bühne in einem dunklen Raum stehend, wecken die Bilder bei ihnen die Erinnerungen an schreckliche Kriegserlebnisse und den Tod von Freunden. Der einfach gemachte, aber sehr wirkungsvolle Dokumentarfilm beobachtet diesen schmerzlichen Prozess einfühlsam und ordnet die persönlichen Erlebnisse in die übergeordnete Aufarbeitung des Krieges ein. (O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TRO, HÅB OG ANDRE SYNDER
Produktionsland
Dänemark
Produktionsjahr
2021
Regie
Rami Farah · Signe Byrge Sørensen
Buch
Rami Farah
Kamera
Henrik Bohn Ipsen
Musik
Kinan Azmeh
Schnitt
Gladys Joujou
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren