Abenteuer | Indien 2022 | 187 Minuten

Regie: S.S. Rajamouli

Indien zur Zeit der britischen Besatzung: Ein Gouverneur der Kolonialmacht und seine Frau entführen ein Mädchen aus einem Dorf im Dschungel. Ein mächtiger Krieger versucht das Kind in Delhi aufzuspüren, während die Briten einen Polizisten auf ihn ansetzen, der wie der Krieger über fast übermenschliche Kraft verfügt, bei Beförderungen aber immer übergangen wurde. Durch Zufall lernen sich die beiden Männer kennen, ohne zu wissen, mit wem sie es zu tun haben – und werden auf Anhieb beste Freunde. Bombastisches indisches Historien-Spektakel, das den Wahnsinn rassistischer Abwertung und kolonialer Ausbeutung geißelt, als irrwitziges Masala aus Melodram, Komödie und mit dem Superhelden-Genre flirtender Action kurzweilig unterhält und mit aufwändigen Massenszenen und Choreografien prunkt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
RRR
Produktionsland
Indien
Produktionsjahr
2022
Regie
S.S. Rajamouli
Buch
S.S. Rajamouli
Kamera
KK Senthil Kumar
Musik
M.M. Keeravani
Schnitt
A. Sreekar Prasad
Darsteller
Ram Charan (Alluri Sitarama Raju) · N.T. Rama Rao Jr. (Komaram Bheem) · Ray Stevenson (Scott Buxton) · Alison Doody (Catherine Buxton) · Olivia Morris (Jennifer)
Länge
187 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Abenteuer | Action | Bollywood-Film | Drama | Historienfilm

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren