Beine sind Gold wert

Komödie | USA 1932 | 64 Minuten

Regie: Edward Cline

Um das geliebte Mädchen zu gewinnen, stellt ein Handelsvertreter eine Olympiamannschaft auf, die bei den Oympischen Spielen in Los Angeles (1932) für eine Sensation sorgt. Hollywood-Komödie mit dem exzentrischen Komiker W.C. Fields, dem schielenden Chaplin-Kollegen Ben Turpin und markanten Komikern der frühen Filmgeschichte. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
MILLION DOLLAR LEGS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1932
Regie
Edward Cline
Buch
Harry Myers · Nick Barrows · Joseph L. Mankiewicz
Kamera
Arthur Todd
Musik
Rudolph G. Kopp · John Leipold
Darsteller
W.C. Fields (Präsident von Klopstokien) · Jack Oakie (Migg Tweeny) · Andy Clyde (Major-Domo) · Lyda Roberti (Mata Machree) · Ben Turpin (geheimnisvoller Mann)
Länge
64 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren