Brüder (1994)

Drama | Frankreich 1994 | 63 Minuten

Regie: Olivier Dahan

Ein 14jähriger hat aus Versehen in einem Pariser Vorort einen Kontrahenten getötet und ist nun auf der Flucht. Geld dazu will sein Bruder beim "roten Roulette" verdienen, ein gefährlicher Zeitvertreib, bei dem mit hoher Geschwindigkeit rote Ampeln an stark befahrenen Kreuzungen überfahren werden. Alle Beteiligten sind plötzlich einem Sog der Ereignisse ausgesetzt, dem niemand zu widerstehen vermag. Ein mit semidokumentarischen Mitteln inszenierter Spielfilm, dessen Handlung immer wieder durch Interviews mit den "authentischen Straßenkids" unterbrochen wird. (Vgl. "Der Neue") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FRERES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1994
Regie
Olivier Dahan
Buch
Olivier Dahan
Kamera
Alex Lamarque
Darsteller
Nabil El Bouhairi (Zakari) · Véronique Octon (Max-Laure) · Samy Naceri (Shark) · Maureen Diot (Maya) · Saïd Taghmaoui (Paul)
Länge
63 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren