Kerzenlicht

Melodram | Frankreich/Italien 1972 | 98 Minuten

Regie: Serge Korber

Eine Französin in den mittleren Jahren bricht aus ihrer bürgerlichen Rolle als Ehefrau, Hausfrau und Mutter aus. Als sie beginnt, sich für die Belange von Arbeitern in der Stadt einzusetzen, kommt es zu Auseinandersetzungen mit ihrem Ehemann, an denen die Ehe zerbricht. Die Frau gibt auf und hofft auf eine Versöhnung mit dem Mann. Auch ihre Kinder verstehen sie nicht mehr, schließlich stirbt sie an einem Schock. Ein sensibel inszeniertes Ehedrama, psychologisch überzeugend ausgelotet und exzellent gespielt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LES FEUX DEL AL CHANDELEUR | LA DIVORZIATA
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1972
Regie
Serge Korber
Buch
Serge Korber · Pierre Uytterhoeven · Vinicio Marinucci
Kamera
Jean-Jacques Tarbès
Musik
Michel Legrand
Schnitt
Henri Lanoë
Darsteller
Annie Girardot (Marie-Louise Boursault) · Jean Rochefort (Maître Alexandre Boursault) · Claude Jade (Laura Boursault) · Bernard Le Coq (Jean-Paul Boursault) · Gabriella Boccardo (Annie Boursault)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren