Das Haus der Bories

Drama | Frankreich 1970 | 89 Minuten

Regie: Jacques Doniol-Valcroze

Ein pedantischer Geologe lebt mit seiner attraktiven, jüngeren Frau und seinen beiden Kindern in ländlich-idyllischer Umgebung. Das scheinbar harmonische Familienleben wird durch seinen übertriebenen Ordnungssinn und kleinliche Strenge getrübt. Der latente Konflikt bricht offen aus, als ein junger Geologe ins Haus kommt, um das wissenschaftliche Werk des Hausherrn zu übersetzen. Der aufgeschlossene, sympathische Mann gewinnt die Zuneigung der Kinder und der Frau. Eine psychologisch differenziert gestaltete Dreiecksgeschichte, hervorragend inszeniert.

Filmdaten

Originaltitel
LA MAISON DES BORIES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1970
Regie
Jacques Doniol-Valcroze
Buch
Anne Tromelin
Kamera
Ghislain Cloquet
Musik
Wolfgang Amadeus Mozart · André Girard
Darsteller
Marie Dubois (Isabelle) · Maurice Garrel (Julien Durras) · Mathieu Carrière (Karl-Stefan) · Hélène Vallier · Claude Titre
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren