Tin-Tin und das Geheimnis vom goldenen Vlies

Abenteuer | Frankreich 1961 | 88 Minuten

Regie: Jean-Jacques Vierne

Der jugendliche Reporter und Abenteurer Tin-Tin und sein Hund begleiten ihren Freund, den trinkfreudigen Kapitän Haddock, nach Istanbul, um eine Erbschaft anzutreten. Dabei handelt es sich um einen Schatz, auf den auch eine Diebesbande ein Auge geworfen hat, die das Trio nach etlichen Turbulenzen überlisten kann. Aus einem von Hergés populären Comic-Abenteuern wurde ein kurzweiliger Realfilm, der vergnüglich-heitere und spannende Unterhaltung bietet. Atmosphärisch stimmig fotografiert und detailverliebt, folgt der Film der ganz eigenen Logik des Comic strips, was zu amüsanten Unwahrscheinlichkeiten führt. - Ab 6 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
TINTIN ET LA MYSTERE DE LA TOISON D'OR
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1961
Regie
Jean-Jacques Vierne
Buch
André Barret · Rémo Forlani
Kamera
Raymond Lemoigne
Musik
Maurice Jarre
Schnitt
Léonide Azar
Darsteller
Georges Wilson (Captain Haddock) · Jean-Pierre Talbot (Tin-Tin) · Georges Loriot (Prof. Tournesol) · Charles Vanel (Vater Alexandre) · Dario Moreno (Midas Papos)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 6 möglich.
Genre
Abenteuer | Kinderfilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren