Man(n) sucht Frau

Komödie | Deutschland 1994 | 90 Minuten

Regie: Vivian Naefe

Ein 30jähriger Redakteur für Leserbriefe, der trotz Geliebter unter Torschlußpanik leidet, gibt eine Heiratsanzeige auf. Unter den 200 Zuschriften, die er erhält, ist auch der Brief einer Anwältin. Sie wird die Frau seiner Wahl, da sie ihm am solidesten erscheint. Bald jedoch erscheint ihm sein Zuhause langweilig und er betrügt seine Frau mit seiner früheren Geliebten. Eine Zeitgeist- und Beziehungskomödie mit eher melancholischem Ausgang, deren ungeschickte Aneinanderreihung von Klischees durch den hervorragenden Hauptdarsteller unterwandert wird: er allein verleiht der Geschichte Profil und vor allem Witz. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1994
Regie
Vivian Naefe
Buch
Klaus Poche
Kamera
Peter Doettling
Musik
One Tongue
Darsteller
Christoph Waltz (Christoph) · Maja Maranow (Renate) · Bettina Kupfer (Gesine) · Heinrich Schafmeister (Herbert) · Tatjana Blacher (Rita)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren