Was wird aus mir ...

Dokumentarfilm | DDR 1990 | 88 Minuten

Regie: Gitta Nickel

DDR-Dokumentaristen beobachten ein ABM-Projekt arbeitsloser Jugendlicher im Ruhrgebiet. Junge Lehrer und Künstler schaffen sich im Zuge einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme alternative Arbeitsplätze im Ruhrgebiet. Ein Filmprojekt, das vor der Wende begonnen wurde und vom "fremden Blick" auf eine fremde Gesellschaft gekennzeichnet ist.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1990
Regie
Gitta Nickel
Buch
Wolfgang Schwarze · Gitta Nickel
Kamera
Niko Pawloff · Werner Heydn
Musik
Silly
Schnitt
Edeltraud Theurig
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren