Schimanskis Waffe

Krimi | BR Deutschland 1990 | 86 Minuten

Regie: Hans Noever

Als er den bewaffneten Überfall auf ein italienische Restaurant abwehren will, erschießt Schimanski versehentlich seine Freundin. Wenig später wird auch Thanner schwer verletzt - Grund genug für den Kommissar, seine Waffe niederzulegen. In der Folgezeit tritt er dem organisierten Verbrechen im Ruhrgebiet unbewaffnet entgegen. Ein äußerst dichter "Tatort"-Krimi mit guter Milieuschilderung und überzeugender Typenzeichnung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1990
Regie
Hans Noever
Buch
Uwe Erichsen · Hans Noever · Wolfgang Hesse
Kamera
Kurt Lorenz
Darsteller
Götz George (Horst Schimanski) · Eberhard Feik (Christian Thanner) · Chiem van Houweninge (Hänschen) · Klaus J. Behrendt (Erwin) · Nina Petri (Martina)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren