The Diamond Killing

Krimi | USA 1993 | 91 (gekürzt 80) Minuten

Regie: Brook Yeaton

Ein Einbrecher-Ehepaar erleichtert einen Mafiaboß um Diamanten im Wert von 60 Millionen Dollar. Bei der anschließenden Hetzjagd findet der Mann den Tod, doch die Frau weiß sich ihrer Haut zu wehren. Eine mit einem Maximum an billigen Spannungseffekten inszenierte schlichte Geschichte. (Fernsehtitel: "Diamanten kalt wie Eis", "The Destructors")

Filmdaten

Originaltitel
ICE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Brook Yeaton
Buch
Sean Dash · John Gonzales
Kamera
Ken Blakey
Schnitt
Geraint Bell · Fred Roth
Darsteller
Zach Galligan (Rick) · Traci Lords (Ellen) · Phillip Troy (Charley) · Jorge Rivero (Vito Malta) · Jaime Alba (Det. Alan Little)
Länge
91 (gekürzt 80) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (gekürzt 16)
Genre
Krimi | Action

Diskussion
Auf der Stichwortliste der Autoren standen Begriffe wie Mafia, Bandenkrieg, Diamanten, Versicherungsgesellschaft, Action, Sex und Witz, letztere drei mit einem Ausrufezeichen versehen. Und sie hatten gelernt, daß man im Film die berühmte "Suspense" autbauen kann, indem man zwei Handlungsstränge ineinander schneidet und sich zeitlich aufeinander zubewegen läßt und - wenn einem zu Beginn k

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren