Challenge - Die Herausforderung

Sportfilm | USA 1993 | 114 Minuten

Regie: David S. Ward

Das Football-Team einer Universität an der amerikanischen Ostküste gewinnt nach vielen Schwierigkeiten innerhalb der Mannschaft und außerhalb des Spielfelds doch noch die Meisterschaft. Problemüberfrachteter, klischeereicher Sportfilm, dessen oberflächliches Drehbuch und banale Dialoge den Charakteren keine Konturen verleihen. Weil die Regeln des Spiels für Nichteingeweihte unverständlich bleiben und die voraussehbare Handlung keine Überraschungsmomente bietet, entsteht auch keine Spannung. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE PROGRAM
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
David S. Ward
Buch
David S. Ward · Aaron Latham
Kamera
Victor Hammer
Musik
Michel Colombier
Schnitt
Paul Seydor · Kimberly Ray
Darsteller
James Caan (Sam Winters) · Craig Sheffer (Joe Kane) · Omar Epps (Darnell Jefferson) · Kristy Swanson (Camille) · Halle Berry (Autumn Haley)
Länge
114 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Sportfilm

Diskussion
Filme über Amerikas Volkssportarten Base-und Football waren hierzulande fast immer Flops. Nur wenn sie mit populären Stars wie Burt Reynolds ("Zwei ausgebuffte Profis", fd 20 832) oder Kevin Costner ("Feld der Träume", fd 27 834) aufwarten konnten, war ihnen ein bescheidener Erfolg vergönnt. Das liegt wohl weniger an der künstlerischen Qualität dieser "Sportfilme" als an den fehlenden Regelkenntnissen des deutschen Zuschauers über die betreffende Sportart. Und da sie als bekannt vorausgesetzt werden, läuft das Geschehen eher spannungsarm an einem vorbei. David S. Ward, der mit seinen, auch "Oscar"-preisgekrönten Drehbüchern (u, a. "Steelyard Blues", "Der Clou" und "Milago - Der Krieg im Bohnenfeld") ein Stück Hollywood-Filmgeschichte schrieb, wendet sich nach "Die Indianer von Cleveland" (fd 28 096) zum zw

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren