Stargate (1994)

Science-Fiction | USA 1994 | 121 Minuten

Regie: Roland Emmerich

Ein wegen seiner ungewöhnlichen Theorien über die Ursprünge der ägyptischen Kultur belächelter junger Wissenschaftler löst das Rätsel eines "Sternentors" und läßt sich mit einer US-Spezialeinheit auf einen fernen Planeten transformieren. Dort besiegen sie einen despotischen Herrscher, und er findet die große Liebe. Ein mit großem technischem Aufwand und staunenswerten Spezialeffekten inszeniertes Science-Fiction-Abenteuer, dessen dünne Geschichte das Interesse aber bald erlahmen läßt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
STARGATE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
Roland Emmerich
Buch
Dean Devlin · Roland Emmerich
Kamera
Karl Walter Lindenlaub
Musik
David Arnold
Schnitt
Michael J. Duthie · Derek Brechin
Darsteller
Kurt Russell (Colonel O'Neill) · James Spader (Daniel Jackson) · Jaye Davidson (Ra) · Mili Avital (Sari) · John Diehl (Kawalsky)
Länge
121 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Science-Fiction

Heimkino

Die Special Edition (Kinowelt) beinhaltet u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs. Die hier neu konzipierte Director's Cut-Fassung ist um etwa 10 Minuten länger als die Kinofassung.

Verleih DVD
VCL (1.85:1, DD5.1 dt.), Kinowelt (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., DTS engl.)
DVD kaufen
Diskussion
Neben Wolfgang Petersen ("In The Line of Fire", fd 30 485) und Carl Schenkel ("Knight Moves", fd 29 331) ist Roland Emmerich der dritte deutsche Regisseur, der in Hollywood arbeitet. Nach seinem Erfolg mit dem Star-Vehikel "Universal Soldier" (fd 29 906) erfüllte er sich mit "Stargate" einen schon seit seiner Studienzeit gehegten (Film-)Traum.

1928 findet ein Archäologe bei Ausgrabungen in der Nähe der großen Pyramide von Giseh einen seltsamen metallischen Ring mit einem Durchmesser von zehn Metern und Steinplatten mit unentschlüsselbaren Hieroglyphen. Erst 1965 gelingt es dem jungen Wissenschaftler Daniel Jackson, der von seinen Kollegen wegen seiner ungewöhnlichen Theorien über die Ursprünge der ägyptischen Kultur belächelt wird, das Rätsel zu lösen. Im Auftrag der US-Regierung, die die geheimnisvollen Objekte

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren