Höllenzug

Krimi | Frankreich 1984 | 82 Minuten

Regie: Roger Hanin

Als ein junger Arbeiter von Angehörigen einer faschistischen Vereinigung gequält und ermordet wird, können die Täter zunächst mit Hilfe eines Polizeispitzels entkommen. Ein mäßig inszenierter sozialkritischer Kriminalfilm, dessen Brisanz, die Darstellung des Zusammenhangs von alltäglicher Ausländerfeindlichkeit und der eskalierenden Gewalt rechtsradikaler Gruppen, unter der konventionellen Erzählweise leidet. (Videotitel: "Ticket zur Hölle")

Filmdaten

Originaltitel
TRAIN D'ENFER
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1984
Regie
Roger Hanin
Buch
Jean Curtelin
Kamera
Jean Penzer
Musik
Michel Legrand
Schnitt
Youcef Tobni
Darsteller
Roger Hanin (Kommissar Couturier) · Gérard Klein (Salviat) · Christine Pascal (Isabelle) · Robin Renucci (Muller) · Fabrice Eberhard (Lacombe)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren