Firehawk

Action | USA 1994 | 90 Minuten

Regie: Paul Levine

Die Tochter eines in den USA arbeitenden russischen Wissenschaftlers, der scheinbar vom US-Geheimdienst ermordet wurde, rächt sich, indem sie mittels elektromagnetischer Schwingungen amerikanische Flugzeuge abstürzen läßt. Eine unausgegorene, immerhin recht routiniert inszenierte Mischung aus Science-Fiction, Action und aufdringlich "patriotischer" Kalter-Krieg-Gesinnung. Die visuellen Effekte sind teils gelungen, teils erbärmlich stümperhaft.

Filmdaten

Originaltitel
FIREHAWK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
Paul Levine
Buch
Paul Levine
Kamera
John Newby
Musik
Richard Marvin
Schnitt
Barry Ketlin
Darsteller
Bruce Payne (Gordon Pruett) · Natalija Andrejtschenko (Francesca) · Lance Henriksen (Stenghel) · John Stockwell (Andy Aldrich) · Curt Lowens (Dr. Zaborszin)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Action | Science-Fiction

Diskussion
Ein in den USA arbeitender russischer Wissenschaftler wird scheinbar vom amerikanischen Geheimdienst ermordet. Seine Tochter sinnt auf Rache und läßt vermittels elektromag

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren