Trancers 5

Krimi | USA 1994 | 71 Minuten

Regie: David Nutter

Ein Macho-Polizist aus Los Angeles, der durch einen Fehler in der Zeitmaschine in ein Land der Zukunft geraten ist, kämpft dort gegen die tyrannischen Trancers und kann mit Hilfe eines großen Diamanten, der in der "Festung der erbarmungslosen Angst" aufbewahrt wird, in sein Land und seine Zeit zurückkehren. Die ideenlos weitergesponnene Fortsetzung der Fantasy-Film-Serie verliert sich überwiegend in quälenden Rückblenden. Auch Anleihen bei Shakespeare machen die Handlung nicht besser, so daß allenfalls einige Bilder von rumänischen Burgen haften bleiben.

Filmdaten

Originaltitel
TRANCERS 5: SUDDEN DEATH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
David Nutter
Buch
Peter David
Kamera
Adolfo Bartoli
Musik
Gary Fry
Schnitt
Lisa Bromwell
Darsteller
Tim Thomerson (Jack Deth) · Stacie Randall (Lyra) · Ty Miller (Prospero) · Terri Ivens (Shaleen) · Clabe Hartly (Caliban)
Länge
71 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Krimi | Science-Fiction

Diskussion
Jack Deth, Macho-Detektiv bei der Polizei von Los Angeles - irgendwann in der Zukunft durch einen Fehler in der Zeitmaschine im Lande Orfeus gelandet, wo die Trancer mit Hilfe der Magie regieren - hat die Bauern, "T

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren