Grenzenloses Leid einer Mutter

Melodram | USA 1982 | 95 Minuten

Regie: George Kaczender

Ein nach authentischen Ereignissen gestaltetes Melodram. Als eine alleinerziehende Frau wegen einer Lappalie für drei Monate ins Gefängnis muß, werden ihre drei kleinen Kinder zur Adoption freigegeben. Nach der Haftzeit fehlt jede Spur von ihnen. Erst viele Jahre später kann die Mutter die nun erwachsenen Kinder mit Hilfe einer Fernsehjournalistin aufspüren. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
WHERE ARE THE CHILDREN?
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1982
Regie
George Kaczender
Buch
Michael Zagor
Kamera
Craig Safan
Darsteller
Marg Helgenberger (Vanessa) · Christopher Noth · Cynthia Martells · Jerry Hardin · Angela Paton
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren