Ein Porträt mit Freunden

Dokumentarfilm | Deutschland 1995 | 64 Minuten

Regie: Alexander Mitta

Der russische Regisseur Mitta porträtiert den 1934 geborenen Komponisten Alfred Schnittke. In der Kultur der Sowjetunion war der Avantgardist bald isoliert, seine Werke wurden so weit wie möglich verboten. Seine einzige Arbeitsmöglichkeit bestand in der Komposition von Filmmusiken ("Onkel Wanja", "Die Kommissarin").

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1995
Regie
Alexander Mitta
Länge
64 Minuten
Kinostart
-
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren