French Kiss

Komödie | USA 1995 | 111 Minuten

Regie: Lawrence Kasdan

Die Heiratspläne eines kanadischen Paares werden durchkreuzt, als der Mann in Paris einer attraktiven Französin verfällt, seine aufgebrachte Verlobte ihm nachreist und im Flugzeug einen Franzosen kennenlernt, der sich als Dieb entpuppt. Eine romantische Komödie auf den Spuren klassischer Vorbilder, aber ohne deren Charme und zu sehr amerikanischen Klischee-Figuren verpflichtet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
FRENCH KISS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Lawrence Kasdan
Buch
Adam Brooks
Kamera
Owen Roizman
Musik
James Newton Howard
Schnitt
Joe Hutshing
Darsteller
Meg Ryan (Kate) · Kevin Kline (Luc) · Timothy Hutton (Charlie) · Jean Reno (Jean-Paul) · François Cluzet (Bob)
Länge
111 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
VCL (2.35:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Für alle, die es vorher nicht gemerkt haben, unterstreicht der Schluß des Films unüberhörbar die Absichten seiner Macher. Doch die dem Abspann unterlegten Songs "La vie en rose" und "La mer" rufen deutlicher romantische Erinnerungsbilder wach als der ganze Film zuvor. Lawrence Kasdan kokettiert gern mit alten Traditionen. Diese Liebhaberei hat jedoch nie mehr so treffende Resultate hervorgebracht wie in seinen frühen Filmen "Heißblütig - kaltblütig" (fd 23 329) und "Der große Frust" (fd 24 562). Diesmal läßt er sich auf das einst so blühende, heute offenbar kaum mehr reproduzierbare Genre der romantischen Komödie ein. Kate, die ihrem Verlobten Ch

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren