Der erste Ritter

Abenteuer | USA 1995 | 133 Minuten

Regie: Jerry Zucker

Die alte Sage um Lancelot, der die Liebe der Königin Guinevra gewinnt und damit König Arthur und sein idyllisches Reich Camelot in Not und Verzweiflung stürzt. Farbenprächtig inszeniert, aber ohne Gefühl für die psychologische Tiefe des Konflikts. Eine unbefriedigende Variante. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE FIRST KNIGHT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Jerry Zucker
Buch
William Nicholson
Kamera
Adam Greenberg
Musik
Jerry Goldsmith
Schnitt
Walter Murch
Darsteller
Sean Connery (König Arthur) · Richard Gere (Lancelot) · Julia Ormond (Lady Guinevra) · Ben Cross (Malagant) · John Gielgud (Oswald)
Länge
133 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Abenteuer | Historienfilm

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Keine Avantgarde ohne ihre Gegenbewegung. Während Quentin Tarantino ein Kino der "Coolness" entwirft und dabei die konventionellen Erzählmuster Hollywoods auf verblüffende Weise dekonstruiert, und sich das Action-Genre dem immer schnelleren Rhythmus des Techno-Zeitalters annähert, ergeht man sich andernorts in Tradition, Ruhe und Sentiment. Nach "Rob Roy" (fd 31 341) und "Braveheart" (ab 5.10. im Kino) kommt nun das dritte aufwendige Kostümdrama, aus Hollywood. Einmal mehr geht es um einen der beliebtesten mythologischen Stoffe, die sich das Kino in seiner 100jährigen Geschichte anzueignen verstand.

Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob es den legendären König Arthur je gegeben hat. Kaum wird er als Knabe das Schwert aus dem Stein gezogen haben, und auch sein Lehrer, der Zauberer Merlin, wird

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren