Tinto Brass Voyeur

Sexfilm | Italien 1994 | 94 Minuten

Regie: Tinto Brass

Ein mit einer attraktiven Frau verheirateter Philosophieprofessor kann sich nicht den Reizen anderer Frauen erwehren und beginnt gleichzeitig eine Affäre mit einer Studentin und der Haushälterin seines ans Bett gefesselten Vaters, der auch sexuelle Gelüste anmeldet. Ein in betont gestylten Bildern erzählter Erotikfilm, der sich zwar um Atmosphäre bemüht, dabei aber einen extrem voyeuristischen Blickwinkel einnimmt und dabei des öfteren die Grenzen zur Pornografie überschreitet. Der Bezug auf Alberto Moravias Gedanken über die gesellschaftliche Unterdrückung des Eros ist ausschließlich spekulativ. - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
L' UOMO CHE GUARDA
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1994
Regie
Tinto Brass
Buch
Tinto Brass
Kamera
Massimo di Venanzo
Musik
Riz Ortolani
Schnitt
Tinto Brass
Darsteller
Francesco Casale (Professor) · Katarina Vasilissa (Silvia) · Cristina Garavaglia (Fausta) · Raffaella Offidani · Franco Branciaroli (Alberto)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Sexfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren