The Shooter - Ein Leben für den Tod

Action | USA 1995 | 100 Minuten

Regie: Ted Kotcheff

Ein US-Marshall erhält den Auftrag, eine Frau in Prag zu entführen, die für ein Attentat auf den kubanischen Botschafter in den USA verantwortlich sein soll. Bald beschleichen ihn jedoch Zweifel an ihrer Schuld und er schlägt sich auf ihre Seite. Ihren Tod kann er zwar nicht verhindern, doch er sorgt dafür, daß der geplante kubanisch-amerkanische Gipfel stattfinden kann. Was als spannender Politthriller beginnt, verliert sich rasch in den Niederungen eines vorhersehbaren Actionfilms, der die Stärke seines Stoffes ebensowenig zu nutzen versteht wie das Potential seiner Darsteller.

Filmdaten

Originaltitel
THE SHOOTER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Ted Kotcheff
Buch
Yves André Martin
Kamera
Fernando Arguelles
Musik
Stefano Mainetti
Schnitt
Ralph Brunjes
Darsteller
Dolph Lundgren (Michael Dane) · Maruschka Detmers (Simone Rosset) · Assumpta Serna (Marta) · Gavan O'Herlihy (Dick Powell) · John Ashton (Alex Reed)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Action | Politthriller

Diskussion
Der US-Marshall Michael Dane hat die Aufgabe, in Prag eine Frau zu entführen, die für ein Attentat auf den kubanischen Botschafter in den USA verantwortlich sein soll. Als Simone im zweiten Anlauf gefaßtwird, soll Dane sie in die USA bringen - doch es wird immer zweifelhafter, o

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren