Slask/Schlesien

Dokumentarfilm | Deutschland 1994 | 80 Minuten

Regie: Viola Stephan

Dokumentarfilm über Schlesien als ein Land, das auf der Suche nach einer neuen regionalen Identität ist. In dem Dorf Milkow äußern sich Menschen, die es entweder nach dem Zweiten Weltkrieg hierhin verschlagen hat oder die damals nicht von hier fortgegangen waren. Der Film versteht sich weniger als politischer Beitrag denn als eine "Variation zum Thema, über ein vernachlässigtes Gebiet im Wartezustand zwischen den Ordnungen". (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1994
Regie
Viola Stephan
Buch
Viola Stephan
Kamera
Bogdan Dziworski
Musik
Peter Gordon
Schnitt
Yvonne Loquens
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren