Der Daunenträger

Drama | Deutschland/Frankreich/Polen 1992 | 106 (Orig. 115) Minuten

Regie: Janusz Kijowski

Ein junges jüdisches Ehepaar, das 1943 aus dem Warschauer Ghetto entfliehen kann, findet in der "arischen Zone" Unterschlupf bei einer etwa 40jährigen Frau. Die Eifersucht der Deutschen und eine schwere Erkrankung der Jüdin lassen die Situation jedoch bald eskalieren. In blau-grau getönten Bildern gehaltenes Drama mit interessantem Thema, das an Schwächen in Buch, Inszenierung und Darstellung krankt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
WARSZAWA, ANNEE 5703
Produktionsland
Deutschland/Frankreich/Polen
Produktionsjahr
1992
Regie
Janusz Kijowski
Buch
Jerzy Janicki · Janusz Kijowski
Kamera
Przemyslaw Skwirczynski
Musik
Jan Kanty Pawluskiewicz
Schnitt
Wanda Zeman
Darsteller
Lambert Wilson (Alek) · Hanna Schygulla (Stefania) · Julie Delpy (Fryda) · Piotr Cieslak (Vikar) · Pawel Novisz (Küster)
Länge
106 (Orig. 115) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren