Das Baumhaus (1995)

- | USA 1995 | 124 Minuten

Regie: Jon Avnet

Ein elfjähriges Zwillingspärchen, dessen Vater unter einem Vietnam-Trauma leidet, baut sich als Zuflucht mit Freunden ein Baumhaus, das es gegen eine gewalttätige asoziale Kinderbande verteidigen muß. Der in den 70er Jahren in einem Südstaaten-Nest spielende Film schwankt unentschieden zwischen Familienunterhaltung und Melodram und gewinnt durch das naive Drehbuch und die oberflächliche Inszenierung keine Konturen. Schauspielerisch nur in den Kinderrollen überzeugend. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE WAR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Jon Avnet
Buch
Kathy McWorter
Kamera
Geoffrey Simpson
Musik
Thomas Newman
Schnitt
Debra Neil
Darsteller
Elijah Wood (Stu Simmons) · Kevin Costner (Stephen Simmons) · Lexi Randall (Lidia Simmons) · Mare Winningham (Lois Simmons) · Donald Sellers (Arliss Lipnicki)
Länge
124 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl., DS dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Ahnlich wie "Now & Then" (fd 31 829) entführt auch "Das Baumhaus" in ein amerikanisches Provinznest der 70er Jahre und stellt eine Gruppe Kinder, deren Traum der Besitz eines Baumhauses ist, in den Mittelpunkt der Handlung. Während der deutsche Titel sich nach einem abenteuerlichen Kinderfilm anhört, trifft der Originaltitel viel eher die Stimmung des Films. Denn der "Krieg" sitzt nicht nur im Kopf des aus Vietnam heimgekehrten und seitdem von Albträumen geplagten Stephen Simmons fest. "Krieg" herrscht auch zwischen seinen 11jährigen Zwillingskindern Stu und Lidia und der verwahrlosten Geschwister-Bande der Lipnickis, die mit ihrem genau so gewalttätigen Vater auf einem Schrottplatz hausen. Stephen, der sich schuldig fühlt am Tod eines Kameraden, faßt nur schwer Fuß in der Heimat. Seine Depressionen führen immer wieder zu Arbeitslosigkeit, das Verhältnis zu seiner Frau ist nachhaltig gestört und zu allem Unglück brennt auch noch ihr Haus nieder. Während Stephen vom Kauf eines neuen Hauses t

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren