Dreieck der Sünde

Sexfilm | USA 1994 | 96 Minuten

Regie: Paul Mones

Um sich zu rehabilitieren, kehrt ein Polizist nach langer Abwesenheit als Undercover-Agent in sein altes Stadtviertel zurück. Er soll den Drogensumpf trockenlegen, was ihn mit seinem ehemals besten Freund in Konflikt bringt. Als er sich in eine Frau verliebt, die enge Kontakte mit dem Drogenboß pflegt, wird seine Mission noch mehr gefährdet. Gut fotografierter und inszenierter Drogenkrimi, der sich um Authentizität bemüht, dabei aber auch nicht vor Härten zurückschreckt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SAINTS AND SINNERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
Paul Mones
Buch
Paul Mones
Kamera
Michael Bonvillain
Musik
Tom Varner · Steve Miller
Schnitt
Leo Trombetta
Darsteller
Damian Chapa (Dave Poochia) · Jennifer Rubin (Eva) · Scott Plank (Big Boy) · Damon Whitaker (Rockitt) · Charles Guardino (Tpommy "The Cow")
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Sexfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren