Flipper (1996)

Abenteuer | USA 1996 | 95 Minuten

Regie: Alan Shapiro

Ein Delphin eilt seinen Artgenossen und den Küstenbewohnern zu Hilfe, indem er per umgehängter Videokamera einige Umweltsünder überführt. Ein naiver, aber vorzüglich fotografierter Familienfilm, der sich der aus einer Fernsehserie und einem früheren Kinofilm (1962) bekannten Tierfigur bedient; attraktiv durch seine Unterwasseraufnahmen. - Ab 6 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
FLIPPER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Alan Shapiro
Buch
Alan Shapiro
Kamera
Bill Butler
Musik
Joel McNeely
Schnitt
Bill Prior
Darsteller
Elijah Wood (Sandy) · Paul Hogan (Porter) · Jonathan Banks (Dirk) · Chelsea Field (Cathy) · Isaac Hayes (Buck)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 6 möglich.
Genre
Abenteuer | Tierfilm

Diskussion
Der Delphin mit der Kamera: Auf den Spuren einiger finsterer Umweltsünder sucht der intelligente Seebewohner Flipper für seinen menschlichen Freund Sandy den Meeresgrund nach giftigen Fässern ab. Der Blick auf den Monitor an Deck bietet zunächst eine gewaltige Überraschung: die Arme einer Riesenkrake greifen gefährlich um sich. Als nächstes erscheint James Mason als Kapitän Nemo auf dem Bildschirm - ganz offensichtlich hat Sandy das falsche Programm eingestellt. Die kleine Hommage an Richard Fleischers Abenteuerfilm "20.000 Meilen unter dem Meer" (fd 475

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren