Ein allzu klarer Fall

Krimi | USA 1989 | 85 Minuten

Regie: Paul Leder

Als ein reicher Galerist tot aufgefunden wird, scheint alles sonnenklar: der homosexuelle Mann hat nach einem positiven AIDS-Befund offenbar Selbstmord begangen. Doch ein Anwalt glaubt nicht an diese Version und sieht sich bald einem Gestrüpp von Geschäftsintrigen und Betrügereien ausgesetzt. Kriminalfilm, der sich eng an die Vorgaben einer klassischen "Whodunit"-Erzählung hält, durch unlogische Schnitte jedoch zusehends konfuser wird. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MURDER BY NUMBERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Paul Leder
Buch
Paul Leder
Musik
Bob Summers
Darsteller
Sam Behrens (Lee Bolger) · Shari Belafonte-Harper (Lisa) · Ronee Blakley (Faith) · Stanley Kamel (George Page) · Jayne Meadows (Pamela)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren