Katastrophenfilm | USA 1996 | 113 Minuten

Regie: Jan de Bont

Zwei Wissenschaftler begeben sich immer wieder in den Pfad vernichtender Wirbelstürme, um neue Methoden der Wettervorhersage zu erkunden. Ein einzig und allein auf die Überwältigungskraft verblüffend realistischer technischer Effekte abgestellter Thriller, in dem Menschen nur noch Staffage sind. Teuer und hochperfektioniert, aber letztlich auf dem Niveau eines Videospiels. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TWISTER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Jan de Bont
Buch
Michael Crichton · Anne-Marie Martin
Kamera
Jack N. Green
Musik
Mark Mancina
Schnitt
Michael Kahn
Darsteller
Helen Hunt (Jo Harding) · Bill Paxton (Bill Harding) · Cary Elwes (Dr. Jonas Miller) · Jami Gertz (Melissa) · Lois Smith (Tante Meg)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Katastrophenfilm

Heimkino

Die Extras des USA-Imports umfassen im Gegensatz zur deutschen DVD u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs und des Special Effects Supervisors Stefan Fangmeier.

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.), USA Import: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl.)
DVD kaufen

Diskussion
Twister ist de r Kooperation des Bestseller-Autors Michael Crichton, des Erfolgsproduzenten Steven Spielberg und des "Speed"-Regisseurs Jan De Bont zu verdanken. Ein Film, dem sein Platz in der Filmgeschichte sicher ist. Nicht nur wegen des Kassenrekordes, den er bei seiner US-Premiere aufgestellt hat, sondern vor allem, weil er Anlaß gibt, die Definition des Kino-Thrillers für das Computerzeitalter endgültig neu zu fassen. Von "True Lies" (fd 30 923) bis zu "Jurassic Park" (fd 30 396) lebten auch andere Actionfilme der letzten Jahre vorwiegend von der Überzeugungskraft und technischen Effizienz computergesteuerter Effekte, doch kaum ein Film hat bisher den Menschen so konsequent zum uniformen Stichwortgeber degradiert wie "Twister". Ein amerikanischer Kritiker vermerkte mit Recht, daß jedes Kin

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren