The Stendhal Syndrome

Thriller | Italien 1995 | 114 Minuten

Regie: Dario Argento

Unter dem Einfluß der Gemälde in den Uffizien von Florenz gerät eine junge Frau in geistige Verwirrung und wird von einem Serientäter brutal vergewaltigt. Als sie im Krankenhaus wieder zu Bewußtsein kommt, tastet sie sich an ihre Identität heran: Sie ist Polizistin und war auf einen psychopathischen Killer angesetzt. Ein Film, der in Form eines Thrillers jene Deformationen zu erklären versucht, die eine Vergewaltigung hervorrufen kann. Doch die Grundidee wird nicht konsequent umgesetzt, sondern weist viele Erklärungslücken auf und verliert sich im wild-spekulativen Durcheinander von Wahn und Wirklichkeit, Angst und Verzweiflung.

Filmdaten

Originaltitel
THE STENDHAL SYNDROME
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1995
Regie
Dario Argento
Buch
Dario Argento
Kamera
Giuseppe Rotunno
Musik
Ennio Morricone
Schnitt
Angelo Nicolini
Darsteller
Asia Argento (Anna Manni) · Thomas Kretschmann (Alfredo Grossi) · Marco Leonardi (Marco Longhi) · Luigi Diberti (Inspektor Manetti) · Julien Lambroschini (Marie)
Länge
114 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Thriller | Literaturverfilmung

Diskussion
Unter dem Einfluß der Gemälde in den Uffizien in Florenz gerät eine Frau in einen Zustand totaler Verwirrung und wird von einem Serientäter brutal vergewaltigt. Im Krankenhaus erlangt sie das Wissen um die eigene Identität wieder: sie ist Polizistin und war spezi

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren