Nessie - Das Geheimnis von Loch Ness

Fantasy | Großbritannien 1995 | 101 Minuten

Regie: John Henderson

Ein frustrierter amerikanischer Wissenschaftler verliebt sich beim Versuch, die Nichtexistenz des Monsters von Loch Ness nachzuweisen, in eine schottische Dorfbewohnerin. Deren Tochter führt ihn zu überlebenden Urwesen; erst im letzten Moment beschließt der Rationalist, die Legende zu bewahren. Eine Familiengeschichte, deren geplante Schauwerte - Ursprünglichkeit, Tradition und Glaube an Legenden - durch mangelhafte Ausführung des Stoffes unangenehm aufgesetzt wirken. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LOCH NESS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1995
Regie
John Henderson
Buch
John Fusco
Kamera
Clive Tickner
Musik
Trevor Jones
Schnitt
Jon Gregory
Darsteller
Ted Danson (Dr. Jonathan Dempsey) · Joely Richardson (Laura) · Ian Holm (Seewächter) · Harris Yulin (Dr. Mercer) · James Frain (Adrian Foote)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Fantasy

Heimkino

Verleih DVD
VCL (1.85:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Der Film beginnt mit der kleinen lsabel als allwissender Erzählerin, deren hellseherische Fähigkeiten im Verlauf der Handlung auch tatsächlich ans Tageslicht kommen. Ihr großer Freund wird Dr. Jonathan Dempsey werden, ein herum-und heruntergekommener Forscher aus Los Angeles. Nachdem er vergebens Seemonster, Yetis und andere Fabelgestalten zu entdecken versuchte, steht er ohne Auto, Geld und vor allem ohne wissenschaftliche Reputation da. Ihm blieben allein die Dempsey-Wespe und Alimentenzahlungen an seine Ex-Frau.

Zyniker Dempsey, dessen gutes Herz nicht tief unter der Oberfläche verborgen liegt, hält sich mit Alkohol über Wasser und soll in fünf Ta

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren