Perfect Crimes

Krimi | USA 1995 | 122 Minuten

Regie: Agnieszka Holland

Drei reizvoll, unspektakulär und intim, gelegentlich etwas zu kunstgewerblich inszenierte Kurzfilme nach Vorlagen berühmter amerikanischer Krimiautoren. 1. "Red Wind": Privatdetektiv Philip Marlowe gerät in verwirrende Ereignisse um Mord und Liebe, Eifersucht und Entsagung. Ein melancholischer Film, der weniger die kriminalistische als die sentimentale Seite in Chandlers Vorlage aufgreift. 2. "Professional Man": Ein präzis "funktionierender" Fahrstuhlführer erweist sich als Auftragskiller, der in Konflikt gerät, als er seinen früheren Geliebten töten soll. Eine beklemmende Studie über Gefühle bzw. Gefühlskälte. 3. "Fly Paper": Ein Pinkerton-Detektiv wird mit dem mysteriösen Gifttod einer jungen Frau konfrontiert. Nahezu wortgetreue Adaption der Hammett-Geschichte, fast scherenschnittartig als hochmoralische Fabel inszeniert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PERFECT CRIMES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Agnieszka Holland · Steven Soderbergh · Tim Hunter · Phil Joanou
Buch
Alan R. Trustman · Howard A. Rodman · Donald E. Westlake
Kamera
Robert Brinkmann · Robert Stevens
Musik
Peter Bernstein · Elmer Bernstein
Schnitt
David Siegel · Stan Salfas
Darsteller
Danny Glover (Philip Marlowe) · Lola Barsaly (Kelly Lynch) · Dan Hedaya · Brendan Fraser (Johnny Lamb) · Peter Coyote (Herman Charn)
Länge
122 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Drama | Detektivfilm | Literaturverfilmung

Diskussion
Die drei Episoden einer Fernsehserie bemühen sich um eine bemerkenswerte Nähe zu den "klassischen" Novellen der berühmten amerikanischen "Hard boiled' -Autoren, die teilweise bis zur deckungsgleichen Adaption von Dialogen und Monologen reicht. Alle Filme überspringen dabei, ganz den Vorlagen entsprechend, die Konventionen des Krimis und verdichten gängige Genre-Elemente zu kleinen Studien über die menschliche Unzulänglichkeit, über Einsamkeit und Melan

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren