Fisch & Chips

Literaturverfilmung | Großbritannien 1996 | 100 Minuten

Regie: Stephen Frears

Um einen Ausweg aus der Arbeitslosigkeit zu finden, machen zwei Freunde eine mobile Imbißbude auf und erleben unerwartete Erfolge, aber auch Spannungen in ihrer Beziehung. Der dritte, etwas schwächere Teil der sogenannten Barrytown-Trilogie ("Die Commitments", "The Snapper") nach Romanen des irischen Autors Roddy Doyle, der mit den beiden Hauptdarstellern ein glänzendes Komikerpaar vorstellt und die Werte von Freundschaft, Familie und Gemeinschaft und die Kunst des Lebens und Überlebens feiert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE VAN
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1996
Regie
Stephen Frears
Buch
Roddy Doyle
Kamera
Oliver Stapleton
Musik
Eric Clapton · Richard Hartley
Schnitt
Mick Audsley
Darsteller
Colm Meaney (Larry Curley) · Donal O'Kelly ("Bimbo" Reeves) · Ger Ryan (Maggie Reeves) · Caroline Rothwell (Mary Curley) · Neilí Conroy (Diane)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
e-m-s (FF, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Alles beginnt in depressiver Stimmung: Bimbo erzählt seinem Freund Larry in der Stammkneipe, daß man ihn entlassen hat, und er fragt verzweifelt, was er nun tun soll. Ein Schnitt, und schon ist man in einer lachenden Männerrunde. Bimbo und Larry, von Freunden umringt, heben die Biergläser und stoßen an: Auf die Arbeitslosigkeit! Der Auftakt ist Programm. Depression und Lebensfreude liegen nur eine Schnittsekunde auseinander in Stephen Frears neuem Film, der nach "Die Commitments" (fd 29 158) und "The Snapper" (fd 30 608) die Trilogie nach den Barrytown-Romanen des irischen Autors Roddy Doyle (vgl. den Beitrag in fd 2/1994) beschließt.

Um die Freude am Leben und die Kunst des Überlebens geht es in allen Barrytown-Geschichten: wie der Sohn, der eine Soul-Band gründet ("The Commitments"), die Tochter, die sich zu ihrem unehelichen Kind bekennt ("The Snapper"), so findet im

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren