Der verrückte Professor (1995)

Literaturverfilmung | USA 1995 | 95 Minuten

Regie: Tom Shadyac

Ein übergewichtiger Chemieprofessor probiert im Selbstversuch eine Substanz aus, die ihm schlagartig zu einer perfekten Figur verhilft, wenn auch jeweils nur für wenige Stunden. Der Gewichtsverlust aber führt dazu, daß aus dem netten Professor ein großmäuliger Aufreißer wird. Das Remake eines Jerry-Lewis-Films ("Der verrückte Professor", 1962), zugleich eine Variation des Dr. Jekyll/Mr. Hyde-Motivs läßt dem Hauptdarsteller Eddie Murphy allzu viel Spielraum für eine eitle Selbstdarstellung. Nur die Momente, in denen er als dicker Professor und ebensolcher Familienmitglieder brilliert, bieten Unterhaltungswert, auch dank schlagfertiger Dialoge. (Fortsetzung: "Familie Klumps und der verrückte Professor") - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
THE NUTTY PROFESSOR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Tom Shadyac
Buch
David Sheffield · Barry W. Blaustein · Tom Shadyac · Steve Oedekerk
Kamera
Julio Macat
Musik
David Newman
Schnitt
Don Zimmerman
Darsteller
Eddie Murphy (Sherman Klump u.a.) · Jada Pinkett (Carla Purty) · James Coburn (Harlan Hartley) · Larry Miller (Dean Richmond) · Dave Chappelle (Reggie Warrington)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl., DS dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Welchen Fernsehkanal der Professor auch einschaltet: überall preisen junge Hupfer in hautengen Trainingsanzugen die Vorzüge einer schmalen Silhouette und zeigen Wege auf, diese zu erreichen. Der Professor, ein birnenförmiges Übergewicht, nimmt diese Form penetrierten Gesundheitszeitgeistes neuerdings nicht mehr mit Gleichmut - seit eine junge Kollegin an der Universität ist, die wunderhübsch ist und nett, und in die er sich sofort verliebt. Zunächst versucht er es mit Jogging und Gewichtestemmen, in geringem Ausmaß versteht sich, und tatsächlich geht die junge Dame anderntags mit ihm Essen. Nach eintägigem Training hat er zwar kaum an Gewicht verloren, dafür an Selbstbewußtsein gewonnen. Aber die beiden landen in einem Musikclub, wo ein Komiker mit der besonderen Vorliebe auftritt, einzelne Gäste zu beleidigen. Nicht lange, und der ganze Saal lacht über den Professor -

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren