Prinzessin Alisea (1+2)

Fantasy | Italien/Deutschland 1995/96 | 191 (Video) Minuten

Regie: Lamberto Bava

Ein Königssohn trifft auf der Flucht vor seinem Vater, der ihn zu einem tapferen Ritter erziehen will, auf eine bildschöne Frau, deren Brüder von einem Zauberer entführt wurden. Sie verlieben sich und beschließen, ihr Leben gemeinsam zu meistern. Fantasy-Abenteuer über den ewigen Wettstreit zwischen Gut und Böse, das Spaß und Spannung zugleich verbreiten möchte. - Ab 10 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
SORELLINA E IL PRINCIPE DEL SOGNO (1+2)
Produktionsland
Italien/Deutschland
Produktionsjahr
1995/96
Regie
Lamberto Bava
Buch
Giovanni Romoli
Kamera
Roberto Benvenuti
Musik
Amedeo Minghi
Schnitt
Mauro Bonanni
Darsteller
Veronika Logan (Alisea) · Nicole Grimaudo (Alisea als Kind) · Raz Degan (Demian) · Oliver Christian Rudolf (Demian als Junge) · Jürgen Prochnow (König Kurdok)
Länge
191 (Video) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 10 möglich.
Genre
Fantasy | Märchenfilm

Diskussion
Gut drei Stunden dauert es, bis die Bösen bestraft und die Guten belohnt worden sind; und das ist trotz unbestreitbarer Schauwerte einfach zu viel. Erzählt wird über diese Marathon-Distanz wieder einmal das Märchen vom Königssohn und dem armen Mägdelein: Prinz Demian, den Musen zugetan, flieht vor seinem Vater, der ihn

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren