Das Wunder von Pittsburgh

Sportfilm | USA 1979 | 104 (TV 97) Minuten

Regie: Gilbert Moses

Ein Baseballteam aus Pittsburgh steht nach einer Reihe sportlicher Mißerfolge vor dem Nichts. In schier auswegloser Situation werden Existenz und sportlicher Erfolg dank astrologischer Erkentnnisse gesichert, wobei das Sternzeichen Fisch eines der Spieler eine entscheidende Rolle einnimmt. Mäßig amüsante Sportkomödie, die sich mit einem Minimum an Handlung über die Runde retten will. Die für Insider am Rande eingestreuten Gags sind allenfalls im Ursprungsland verständlich und dementsprechend nur dort zündend. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
THE FISH THAT SAVED PITTSBURGH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1979
Regie
Gilbert Moses
Buch
Jaison Starkes · Edmond Stevens
Kamera
Frank Stanley
Musik
Thom Bell
Schnitt
Frank Mazolla · Arthur Schmidt · Bud Friedgen jr.
Darsteller
Julius Erving (Moses Guthrie) · Jonathan Winters (H.S./Halsey Tilson) · Meadowlark Lemon (Rev. Grady Jackson) · Stockard Channing (Mona Mondieu) · Flip Wilson ("Jock" Delaney)
Länge
104 (TV 97) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Sportfilm | Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren