Die Stimme der Sehnsucht

Melodram | BR Deutschland 1956 | 89 Minuten

Regie: Thomas Engel

Während eines Urlaubes in seiner Traumvilla am Golf von Neapel entstehen zwischen einem berühmten Sänger und seiner Frau Spannungen, die dank eines Waisenkindes behoben werden können. Harmloses Rührstück mit Gesang und vielen Landschaftsaufnahmen; vordergründige Traumfabrik-Unterhaltung. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1956
Regie
Thomas Engel
Buch
Maria von der Osten-Sacken · Gerhard Metzner
Kamera
Erich Claunigk
Musik
Gerhard Winkler
Schnitt
Walter Wischniewsky
Darsteller
Rudolf Schock (Stefan Berger) · Waltraut Haas (Carola Berger) · Christine Kaufmann (Eva) · Mady Rahl (Frl. Wenig) · Werner Peters (Pannecke)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 12.
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren