Psycho (1960)

Literaturverfilmung | USA 1960 | 110 Minuten

Regie: Alfred Hitchcock

Eine junge Angestellte hat 40 000 Dollar veruntreut und wird auf der Flucht in einem kleinen Motel brutal ermordet. Nachforschungen führen auf die Spur eines pathologischen Mörders. Zum Kultfilm gewordenes Meisterwerk von Alfred Hitchcock, das perfekt Atmosphäre, Montage und Musik zur Erzeugung beklemmenden Horrors einsetzt. In der Hauptrolle brilliert Anthony Perkins (1932-1992), der mit diesem Film zu Weltruhm gelangte. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PSYCHO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1960
Regie
Alfred Hitchcock
Buch
Joseph Stefano
Kamera
John L. Russell
Musik
Bernard Herrmann
Schnitt
George Tomasini
Darsteller
Anthony Perkins (Norman Bates) · Janet Leigh (Marion Crane) · Vera Miles (Lila Crane) · John Gavin (Sam Loomis) · John McIntire (Al Chambers)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf (fr. ab 18)
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Literaturverfilmung | Thriller

Heimkino

DVD und vor allem BD präsentieren eine in Bild und Ton sorgfältig rekonstruierte, technisch hochwertige Filmversion. Allerdings existiert auf DVD und BD (auch international) nur eine um wenige Einstellungen gekürzte Fassung des Films, in der Gewaltspitzen sowie eine Einstellung der sich entkleidenden Marion Crane fehlen. Die komplette Fassung wurde indes mehrfach im Deutschen Fernsehen gezeigt, bis dato aber nicht für eine Rekonstruktion auf DVD oder BD herangezogen. Mit Erscheinen der unten ausführlicher beschriebenen „Legacy Collection“ (8 BD-Disks) ist nun erstmals weltweit die gänzlich ungeschnittene Version des Films auf BD (und in HD) erhältlich. Zu "Psycho" existieren inzwischen eine ganze Reihe von DVDs mit unterschiedlichsten Umverpackungen. Die Standard DVDs enthalten keine bemerkenswerten Extras. Bei DVD-Veröffentlichungen muss man auf US-amerikanische oder englische Import-DVDs zurückgreifen, um etwa ein aufschlussreiches "Making of", einen Bildvergleich der "Duschszene" (mit und ohne Originalmusik) oder eine seinerzeit von den amerikanischen Zensoren verbotene Szene sehen zu können. Die filmhistorisch interessante BD („50th Anniversary Edition“, 2010) enthält indes neben den oben erwähnten Extras u.a. einen Audiokommentar von Stephen Rebello, dem Autor von "Alfred Hitchcock and the Making of Psycho", ein mustergültiges "Making Of" (94 Min.) sowie die Dokumentation "Im Schatten des Meisters: Hitchcocks Erbe" (26 Min.). Die BD besticht des Weiteren durch ein 20-seitiges Booklet zum Film, durch ein Feature mit den Storyboards zur "Duschszene" von Saul Bass, durch ein Feature zum "Sound" von "Psycho" (10 Min.) sowie ein Audiogespräch zwischen Truffaut und Hitchcock (15 Min.). Die BD Edition ist mit dem Silberling 2010 ausgezeichnet. Die im Januar 2019 erschienene integrale „Legacy Collection“ (8 BD-Disks) enthält das Original und alle bis zu diesem Zeitpunkt erschienenen Sequels für Kino und Fernsehen sowie die maßgeblichen Dokumentationen. Als überformatige Box in LP-Größe enthält die Edition neben Sammler-Gimmicks u.a. den 120-seitigen Bildband „Die Psycho Akten“ von Tobias Hohmann mit analytischen Informationen zu sämtlichen Filmen. Die weiteren Extras in Wort und Bild entsprechen der „50th Anniversary Edition“. Zudem enthält sie das Feature „Asynchron: Holger Kreymeier im Interview mit Eckart Dux“ (der deutschen Synchronsprecher von Anthony Perkins; 68 Min.) sowie ein Auszug der deutschen Super-8-Fassung des Films (18 Min.), die eingedeutschte Fassung des Films im Format „1.85: 1“(mit deutschem Vorspann und Einblendungen wie Briefen o.ä.) und schließlich eine „Retrofassung“ in „4:3“-Vollbild und ohne die neu eingefügten Einstellungen. Diese mustergültige, in seiner Gesamtheit filmhistorisch wertvolle BD Edition ist mit dem Silberling 2019 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Universal (1.85:1, Mono engl./dt.), Neuauflage: Universal (16:9, 1.85:1, Mono engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universal & Turbine Medien (16:9, 1.85:1, dts-HDMA5.1 engl., dts Mono dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren