Providenza! - Mausefalle für zwei schräge Vögel

Komödie | BR Deutschland/Italien/Frankreich 1972 | 100 (Orig. und dt. Video 92) Minuten

Regie: Giulio Petroni

Western-Parodie um einen Kopfgeldjäger und sein ständiges Opfer, die sich zur Gaunerkumpanei zusammenraufen. Mit einigen guten Einfällen, insgesamt aber ziemlich witzlos und penetrant in dem Versuch, einen Querschnitt durch die Geschichte des amerikanischen Komödien-Kinos zu liefern. (Alternativtitel: "Mausefalle für zwei schräge Vögel", "Zwei schaffen alle") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA VITA, A VOLTE, E MOLTO DURA, VERO PROVIDENZIA? | LA VIE EST PARFOIS BIEN DURE, N'EST-CE PAS, PROVIDENCE?
Produktionsland
BR Deutschland/Italien/Frankreich
Produktionsjahr
1972
Regie
Giulio Petroni
Buch
Dean Craig · Michael Haller · Giulio Petroni
Kamera
Alessandro D'Eva
Musik
Ennio Morricone
Schnitt
Nino Baragli · Gertrud Petermann
Darsteller
Tomas Milian (Providenza) · Gregg Palmer (Kid) · Janet Agren (Stella) · Hans Terofal (Horace Timothy) · Dieter Eppler (Howard Pendleton)
Länge
100 (Orig. und dt. Video 92) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Gangsterfilm | Italowestern

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren