Der Tätowierte

Science-Fiction | USA 1968 | 103 Minuten

Regie: Jack Smight

Die fantastischen Bilder eines bis zum letzten Zentimeter seiner Haut "illustrierten" alten Tramps werden für einen jungen Mann in schrecklichen Zukunftsvisionen lebendig und führen zur gegenseitigen Vernichtung. Ein wahrer Albtraum pessimistischer Zukunftsangst, entwickelt in drei Episoden, die mit Gegenwart und Vergangenheit zu einer Geschichte verbunden sind. Der Film beschreibt eine Welt, die von unmenschlicher Technisierung, totaler Bewußtseinsmanipulation und atomarer Vernichtung bedroht ist. Thematisch interessant, darstellerisch packend, ansonsten allzu konventionell und vordergründig in der Umsetzung von Bradburys Science-Fiction-Visionen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE ILLUSTRATED MAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1968
Regie
Jack Smight
Buch
Howard B. Kreitsek
Kamera
Philip Lathrop
Musik
Jerry Goldsmith
Schnitt
Archie Marshek
Darsteller
Rod Steiger (Carl) · Claire Bloom (Felicia) · Robert Drivas (Willie) · Don Dubbins (Pickard) · Herb "Jason" Evers (Simmons)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren