Fabian

Literaturverfilmung | BR Deutschland 1979 | 117 Minuten

Regie: Wolf Gremm

Die Geschichte des Arbeitslosen Fabian als Versuch, die Hintergründe der ausgehenden Weimarer Zeit und des heraufziehenden Nationalsozialismus auszuleuchten. Gremms Film erreicht trotz bemerkenswerter Details weder Dichte noch Hintersinn der Romanvorlage von Erich Kästner; er bleibt weithin ein nicht immer stilsicheres Sittengemälde. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1979
Regie
Wolf Gremm
Buch
Hans Borgelt · Wolf Gremm
Kamera
Jürgen Wagner
Musik
Charles Kalman
Schnitt
Siegrun Jäger
Darsteller
Hans Peter Hallwachs (Fabian) · Hermann Lause (Labude) · Silvia Janisch (Cornelia) · Brigitte Mira (Frau Hohlfeld) · Charles Regnier (Erfinder)
Länge
117 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren