Jack London: Wolfsblut

Abenteuer | Italien/Frankreich/Spanien 1973 | 104 (gek. 90) Minuten

Regie: Lucio Fulci

Die Erlebnisse eines Wolfshundes zwischen menschlichen Freunden und Feinden im Goldrausch-Milieu Alaskas. Der aufwendige Abenteuerfilm nach Jack London bleibt blaß, wenn es darum geht, das Verhältnis zwischen Zivilisationsgesetzen und Naturkräften in Bilder zu fassen. (Alternativtitel: "Wolfsblut") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ZANNA BIANCA | CROC-BLANC
Produktionsland
Italien/Frankreich/Spanien
Produktionsjahr
1973
Regie
Lucio Fulci
Buch
Peter Welbeck · Piero Regnoli · Roberto Gianviti
Kamera
Erico Menczer · Pablo Ripoll
Musik
Carlo Rustichelli
Darsteller
Franco Nero (Reporter) · Raimund Harmstorf (Karl Jansen) · Virna Lisi (Ruby) · Fernando Rey (Priester) · John Steiner
Länge
104 (gek. 90) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Abenteuer | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren