Gwangis Rache

Horror | USA 1968 | 95 Minuten

Regie: Jim O'Connolly

In einem abgelegenen Tal werden Tiere entdeckt, die eigentlich schon seit 50 Millionen Jahren ausgestorben sind. Ihre Verwendung als Zirkusattraktion scheitert; das fleischfressende Untier Gwangi wird zur Bedrohung für die ganze Stadt und kommt erst in den Flammen einer einstürzenden Kathedrale um. Serieller Horrorfilm, der eher albern als gruselig wirkt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE VALLEY OF GWANGI
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1968
Regie
Jim O'Connolly
Buch
William Bast · Julian More
Kamera
Erwin Hillier
Musik
Jerome Moross
Schnitt
Henry Richardson
Darsteller
James Franciscus (Tuck Kirby) · Gila Golan (T. J. Beckenridge) · Richard Carlson (Champ Connors) · Laurence Naismith (Prof. Horace Bromley) · Freda Jackson (Tia Zorina)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Horror | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren