Das Herz des Piraten

Kinderfilm | DDR 1987 | 83 Minuten

Regie: Jürgen Brauer

Ein 13jähriges Mädchen findet das versteinerte sprechende Herz eines schon vor Jahrhunderten verstorbenen Piraten. Das Traumbild des Seeräubers wird ihm immer mehr zum Vaterersatz. Als der Vater dann eines Tages auftaucht, muss es sich zwischen kindlichem Hoffen und aufkeimendem Erwachsenwerden entscheiden. Eine mit fantastischen Elementen angereicherte, sensibel inszenierte und gespielte Alltagsgeschichte, die die Sorgen und Gefühle der Hauptfigur mit Poesie und Humor schildert und auch Erwachsenen Hinweise zum Verständnis von Kindern gibt. - Sehenswert ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1987
Regie
Jürgen Brauer
Buch
Gabriele Herzog · Jürgen Brauer
Kamera
Jürgen Brauer · Dieter Chill
Musik
Ralf Hoyer
Schnitt
Evelyn Carow
Darsteller
Franziska Alberg (Jessi) · Johanna Schall (Jessis Mutter) · Gojko Mitic (Vater Jakko) · Hermann Beyer (Albert Wagenführ) · Wenke Kleine-Benne (Tine)
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 10.
Genre
Kinderfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren