Der blaue Engel (1930)

Drama | Deutschland 1930 | 108 Minuten

Regie: Josef von Sternberg

Die Tragödie eines pedantischen Gymnasialprofessors am Ende des 19. Jahrhunderts, der sich durch die Leidenschaft für eine Tingeltangel-Sängerin lächerlich macht und sich schließlich zugrunde richtet. Erschütternde Charakterstudie von Emil Jannings und Ausgangspunkt für Marlene Dietrichs Weltkarriere als Vamp in Sternbergs kongenialer, wenn auch literarisch nicht exakter Verfilmung von Heinrich Manns "Professor Unrat". - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1930
Regie
Josef von Sternberg
Buch
Robert Liebmann · Josef von Sternberg · Carl Zuckmayer · Karl Vollmöller
Kamera
Günther Rittau · Hans Schneeberger
Musik
Friedrich Hollaender
Schnitt
Sam Winston
Darsteller
Emil Jannings (Prof. Immanuel Rath) · Marlene Dietrich (Lola Lola) · Kurt Gerron (Kiepert) · Rosa Valetti (Guste Kiepert) · Hans Albers (Mazeppa)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f (DVD: ab 12)
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Heimkino

Die filmhistorisch wertvolle Special-Edition (2 DVDs) enthält neben der Originalversion eine zusätzlich erstellte englische Filmversion. Des weiteren umfassen die Extras einen Audiokommentar des Filmhistorikers Werner Sudendorf sowie ein kurzes Feature mit einem Szenenvergleich beider Fassungen.

Verleih DVD
BMG (FF: 1.19:1, Mono dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren