Samstag, der 14.

Komödie | USA 1981 | 85 Minuten

Regie: Howard R. Cohen

Ein junges Ehepaar und seine beiden Kinder erben ein verfallenes Haus, in dem ein magisches Buch versteckt ist. Der Junge entdeckt das Buch und läßt die "Ungeheuer" frei, die fortan ihr Unwesen treiben, bis sie durch einen "Kammerjäger" und den Jungen in ihre Schranken gewiesen werden. Gruselspaß voller Zitate auf einschlägige Vorbilder, aber ohne eigenen Stil. Die ständigen Verweise und einige unnötige Schockeffekte machen den Film für jüngere Zuschauer unverständlich und unverdaulich. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SATURDAY THE 14TH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1981
Regie
Howard R. Cohen
Buch
Howard R. Cohen
Kamera
Daniel Lacambre
Musik
Parmer Fuller
Schnitt
Joanne D'Antonio
Darsteller
Richard Benjamin (John) · Paula Prentiss (Mary) · Jeffrey Tambor (Waldemar) · Severn Darden (Van Helsing) · Kari Michaelsen (Debbie)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Horror | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren