Der Mann, der vom Himmel fiel

Science-Fiction | Großbritannien 1975 | Kino: 133 DVD: 133 (=BD: 139) Minuten

Regie: Nicolas Roeg

Der Bewohner eines vom Wassermangel bedrohten Planeten kommt auf die Erde, um die Wasservorräte seinem Heimatstern nutzbar zu machen. Um Einfluß zu gewinnen, setzt er seine überirdischen Fähigkeiten ein und wendet die skrupellosen Geschäftsmethoden der Erdenbewohner an. Schnell gewinnt er Ansehen und Macht, diese kehrt sich jedoch im entscheidenden Augenblick gegen ihn. Ohne Aussicht auf Rückkehr versinkt er in Lasterhaftigkeit. Eigenwilliger Science-Fiction-Film mit einer Überfülle an Ideen, der seine ausgefallenen filmischen Mittel mit viel Geschick einsetzt. Eine bedenkenswerte Geschichte über die Chancenlosigkeit des Individuums in einer Gesellschaft des Konsums und der Konzerne. (Früherer Titel: "Der Mann, der auf die Erde fiel") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE MAN WHO FELL TO EARTH
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1975
Regie
Nicolas Roeg
Buch
Paul Mayersberg
Kamera
Anthony B. Richmond
Musik
John Phillips
Schnitt
Graeme Clifford
Darsteller
David Bowie (Thomas Jerome Newton) · Rip Torn (Nathan Bryce) · Candy Clark (Mary-Lou) · Buck Henry (Oliver Farnsworth) · Bernie Casey (Peters)
Länge
Kino: 133 DVD: 133 (=BD: 139) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Exttras der DVD umfassen u.a. ein längeres Interview mit dem Regisseur Nicolas Roeg (33 Min.). Die umfangreichere BD enthält zudem u.a. eine interessant bebilderte Interviewsektion u.a. mit Kostümdesignerin May Routh (15 Min.), mit Standfotograf David James (9 Min.), Regisseurin Sam Taylor-Johnson (11 Min.), Produzenten Michael Deeley (16 Min.), Candy Clark (28 Min.), Drehbuchautor Paul Mayersberg (32 Min.) und Kameramann Tony Richmond (22 Min.). Des Weiteren enthalten ist eine Featurette über den Soundtrack (17 Min.) und die Kurzdokumentation "Watching the Alien" (25 Min.). Ebenfalls erschienen ist eine "Limited Soundtrack Edition", die neben dem 27-seitigen Booklet auch einen exklusiven Score-Soundtrack zum Film auf separater CD enthält. Die BD-Editionen sind mit dem Silberling 2016 ausgezeichnet.

Verleih DVD
MCP (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.) Kinowelt (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl., Mono dt.)
Verleih Blu-ray
Kinowelt (16:9, 2.35:1, dts-HDMA2.0 engl., dts-HDMA Mono dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren