Die Löwin und ihr Jäger

Krimi | Frankreich/Italien 1973 | 98 Minuten

Regie: Jean Chapot

Bei den Ermittlungen in einem Mordfall in abgelegener Alpengegend entwickelt sich die Begegnung des Untersuchungsrichters mit einer Bäuerin, die ihre verdächtigte Familie verteidigt, zu einem Gesinnungsduell zwischen zwei unbeugsamen, um Wahrheit und Gerechtigkeit ringenden Persönlichkeiten. Überdurchschnittliche Unterhaltung mit großartigen Charakterzeichnungen und eindringlicher Darstellung. (DDR-Titel: "Ein Alibi für Mitternacht") - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LES GRANGES BRULEES
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1973
Regie
Jean Chapot
Buch
Jean Chapot · Sébastien Roulet
Kamera
Michel Lavoix · Sacha Vierny
Musik
Jean-Michel Jarre
Schnitt
Hélène Plemiannikov
Darsteller
Simone Signoret (Rose) · Alain Delon (Pierre Larcher) · Paul Crauchet (Pierre) · Catherine Allégret (Françoise) · Bernard Le Coq (Paul)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Krimi | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren