Long Riders

Western | USA 1979 | 99 Minuten

Regie: Walter Hill

Die Geschichte der James/Younger-Bande, die nach dem Bürgerkrieg im Südwesten der USA durch Bank- und Zugüberfälle von sich reden macht, in einer um historische Authentizität bemühten balladenartigen Erzählform, die keine Neu-Interpretation der Western-Legende liefert, sondern das Bild der Gesetzlosen als Sozialrebellen weiter ausbaut und mystifiziert. Mehr als eine Anthologie von Western-Szenen angelegt, bleibt der effektvoll fotografierte Film häufig in reinen Äußerlichkeiten und selbstzweckhaften Szenen stecken, speziell in den mit Zeitlupe aufgenommenen Gewaltaktionen.

Filmdaten

Originaltitel
THE LONG RIDERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1979
Regie
Walter Hill
Buch
Bill Bryden · Steven Philip Smith · Stacy Keach · James Keach
Kamera
Ric Waite
Musik
Ry Cooder
Schnitt
David Holden
Darsteller
David Carradine (Cole Younger) · Keith Carradine (Jim Younger) · Robert Carradine (Bob Younger) · James Keach (Jesse James) · Randy Quaid (Clell Miller)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Genre
Western

Heimkino

Verleih DVD
Fox (16:9, 1.85:1, Mono engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren